Vor der Aufrollung

Das Endprodukt wird vor der Aufrollung gemessen. Die Messwerte haben eine sehr gute Korrelation zu den Laborwerten. Abweichungen von den Vorgaben können automatisch durch eine Farbregelung (CLCC) gesteuert werden. Durch kurze Übergangszeiten, weniger Abfall und niedrigere Färbekosten amortisiert sich die Farbmessung schnell.
Mehr

Nach der Presspartie

Messungen nach der Pressenpartie ergeben optimale Ergebnisse für Dekorpapier. Das nasse Papier sieht den laminierten Proben aus dem Labor sehr ähnlich. Der Maschinenführer kann Änderungen im Prozess schnell erkennen und falls nötig gegen steuern.
Mehr

Stoffmessung

Durch Messungen im Papierstoff erhalten Sie die ersten Informationen über die Farbe, noch bevor der Stoff auf die Maschine kommt. Jede Änderung im Rohstoff oder im Färbeprozess kann fortlaufend beobachtet werden. Jede Abweichung zur Vorgabe wird sofort festgestellt, und kann vom Maschinenführer sofort abgestellt werden.
Mehr

Labormessgerät

Das erste Labormessgerät mit 45°:0° Geometrie und einstellbarer UV-Strahlung zur sicheren Bestimmung von optischen Aufhellern. Dies sichert vergleichbare Messergebnisse vor allem für die Hersteller von Druckpapieren: sowohl Inline auf der Maschine, wie auch im Labor, als auch beim Kunden in der Druckerei wird mit der gleichen Messgeometrie gemessen. Die Messergebnisse sind also vergleichbar. Drucker und Papierhersteller sprechen damit die gleiche „Farb-Sprache“.
Mehr

Wie wird das System installiert

Dieses Video zeigt die komplette Installation eines Inline Messsystems auf einer Produktionsmaschine